Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesellschaft

Seite 1 von 1

freie Plätze Glaubenskurs "Tor zur Bibel " 2018

( ab Sa., 20.1., 19.30 Uhr )

Eine Einführung in zentrale Themen der Bibel als Lebens- und Glaubenshilfe an acht Abenden.
Themen: Glaube - worum geht es da eigentlich? Wie kann ich mir Gott vorstellen? Wer ist Jesus und was bedeutet sein Tod für mich? Wie gehe ich mit Schuld und Enttäuschungen um? Wie kann ich die Bibel lesen und verstehen? Was habe ich davon, wenn ich bete? Wer ist der heilige Geist und was bewirkt er? Kann ich mich auf das verlassen, was Gott verspricht?

freie Plätze Mit Wut und Ärger umgehen lernen.

( ab Mi., 7.2., 18.30 Uhr )

Was haben die meisten Menschen nicht schon alles versucht, um mit wütenden und ärgerlichen Gefühlen umzugehen! In den meisten Fällen haben die angewandten Techniken nicht den erhofften Erfolg gebracht.
In diesem Workshop werden sie lernen, welche Möglichkeiten Sie haben, dem Ärger und der Wut den Nähboden zu entziehen. Sie werden hören, wie Ärger und Wut entstehen und wie Sie diesen Gefühlen begegnen können.
Damit eröffnen Sie sich die Chance auf ein zufriedenes, selbstbestimmtes und erfülltes Leben, indem Sie ihre Energie zu Gunsten des Lebens verwenden!
In diesem Workshop werden in Übungen Techniken vermittelt, die Sie dazu befähigen werden.
Täglich waschen wir unser Gesicht, putzen uns die Zähne und kümmern uns um unseren Körper. Auch in der Wohnung wird gefegt und gewischt. Und wann haben das letzte Mal im unseren Kopf aufgeräumt? Wer kümmert sich um unseren Geist, unsere Gedanken? Und vielleicht hat sich in all den Jahren einiges angesammelt?
"The Work" ist ein Weg, die eigenen stressvollen Gedanken zu hinterfragen, um zu mehr Gelassenheit und Freude im Alltag zu gelangen.
"Unsere Emotionen werden nicht einfach von Ereignissen bestimmt, sondern eher von dem, was wir u¨ber die Ereignisse denken. Machen Sie sich klar, dass Ihre Art zu fu¨hlen von Ihrer Art zu denken abha¨ngt. Dann ko¨nnen Sie die Situation in die Hand nehmen, anstatt ihr Spielball zu sein." - Prof. Arnold Lazarus, Verhaltenstherapeut.

In diesem Kurs geht es um unsere traurigen, stressigen oder gar schmerzverursachenden "Geschichten" der Vergangenheit, die wir noch als negativ empfundene Erinnerung in uns tragen. Im Mittelpunkt stehen Ihre "Geschichten" u¨ber Krisen und Konfikte aus familia¨ren, freundschaftlichen, partnerschaftlichen Beziehungen und dem Berufsalltag.
Problembewa¨ltigung besteht es aus vier Fragen und Umkehrungen und setzt keinerlei Vorkenntnis voraus - jeder Mensch kann diesen Prozess durchlaufen. Es handelt sich um einen meditativen Prozess, der jeden Einzelnen zu seiner eigenen Wahrheit fu¨hren kann. Dadurch ko¨nnen wir erkennen, was es wirklich ist, was uns verletzt, traurig, wu¨tend, entta¨uscht oder gestresst sein la¨sst. The Work kann auf jeden Gedanken angewendet werden, der A¨rger, Angst, Traurigkeit oder Frustration verursacht. Dieser Kurs besteht aus einem kurzen theoretischen Teil, gefolgt von praktischen U¨bungen. Einmal erlernt, ist es mo¨glich, den Prozess selbstorganisiert weiterzufu¨hren.
Die neue Multivisionsshow von & mit Markus Mauthe.

In seiner neuen Multimedia-Reportage im Auftrag der Umweltschutzorganisation erklärt er die Erde als Ganzes. Er hat es geschafft, die unermessliche Vielfalt des Planeten mit der Kamera in Form faszinierender Fotos festzuhalten und relevante Lebensräume im Wasser, Wald, Grasland und Gestein sowie deren Verbindungen untereinander zu zeigen. Neben fundiertem Fachwissen bietet er authentische Geschichten, Anekdoten zum Schmunzeln, haarsträubende Grenzerfahrungen und bewegende Begegnungen mit Mensch und Tier. Untermalt wird die Weltreise durch eigens für die Bilder komponierte Musikpassagen von Kai Arend. Die Multivisionsshow von Markus Mauthe zieht die Besucherinnen und Besucher ins Geschehen hinein, wie es ein guter Roman oder Kinofilm vermag. Kommen Sie mit und sehen sie unsere Erde mit anderen Augen.
Weitere Informationen, Bilder und Videos der Fotoreisen finden Sie unter:
www.greenpeace.de/naturwunder-erde.
Rund um Obertshausen gibt es fast vergessene Schätze im Wald und auf der Wiese, die darauf warten, wiederentdeckt zu werden: Unsere heimischen Wildkräuter und Heilpflanzen.
Sie erfahren, wie man sie erkennt, wie sie wirken und lernen verschiedene Anwendungsmöglichkeiten kennen.
Während des praktischen teils verarbeiten wie unser Sammelgut zu traditionellen Kräuterzubereitungen wie Tinkturen, Auszugöl oder Auszugshonig, Medizinalwein, Tonika und kleinere Leckereien aus der Wildkräuterküche, die wir gemeinsam verkosten.
Teilnehmer, die mehrmals mitlaufen, erhalten ein weiterführendes Skript, sodass das Wissen vertieft und die Entwicklung der Pflanzen im lauf der Jahreszeiten beobachtet werden kann.
Dauer des Kurses 4 Stunden, davon 2,5 Stunden zum Kräuterspaziergang.
Rund um Obertshausen gibt es fast vergessene Schätze im Wald und auf der Wiese, die darauf warten, wiederentdeckt zu werden: Unsere heimischen Wildkräuter und Heilpflanzen.
Sie erfahren, wie man sie erkennt, wie sie wirken und lernen verschiedene Anwendungsmöglichkeiten kennen.
Während des praktischen teils verarbeiten wie unser Sammelgut zu traditionellen Kräuterzubereitungen wie Tinkturen, Auszugöl oder Auszugshonig, Medizinalwein, Tonika und kleinere Leckereien aus der Wildkräuterküche, die wir gemeinsam verkosten.
Teilnehmer, die mehrmals mitlaufen, erhalten ein weiterführendes Skript, sodass das Wissen vertieft und die Entwicklung der Pflanzen im lauf der Jahreszeiten beobachtet werden kann.
Dauer des Kurses 4 Stunden, davon 2,5 Stunden zum Kräuterspaziergang.

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

vhs Obertshausen

Beethovenstraße 2, 1. Stock

63179 Obertshausen

Tel.: 06104 40526-51 oder -52

E-Mail: vhs@obertshausen.de

 

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 8.00 bis 12.30 Uhr

Mittwoch 15.00 bis 18.30 Uhr

Service-Tag:

Samstag 20.01.2018 (9.00 - 12.00 Uhr)

Download

Unsere Angebote können Sie ab dem 03.01.2018 als PDF herunterladen.